Das Therapiebad: Die Besonderheit von MedAction®!

Mit Therapien im Wasser lassen sich komplexe Krankheitsbilder und Beschwerden ausgesprochen schonend und effizient behandeln. Häufig können im Wasser funktionelle Bewegungstherapien trotz bestehender Belastungslimiten bedeutend früher angegangen werden. Das 31° Celsius warme und chlorfreie Wasser erlaubt es auch Patienten mit empfindlicher Haut, die Wassertherapie zu nutzen und wird als sehr angenehm empfunden.

Besonderheiten der Wassertherapie:

Durch den Auftrieb des Wassers wiegt der Körper nur noch 10 Prozent des Eigengewichts. Dabei werden die Gelenke entlastet, was eine optimale Voraussetzung für ein schonendes Ausdauer- und Krafttraining bietet. Die Balance wird durch den Wiederstand des Wassers erschwert womit das Gleichgewichtstraining optimiert werden kann. Der Widerstand im Wasser ist je nach Geschwindigkeit, Bewegung und Widerstandsfläche vier- bis zwölfmal höher als an Land.

Ebenfalls wird durch den Wasserwiderstand der Körper massiert und damit die Durchblutung und die Festigkeit des Gewebes verbessert. Der Wasserdruck wirkt sich positiv auf die Atemfunktion, die Blutzirkulation und die Herzleistung aus. Das Herz wird mit mehr Blut versorgt, da sich seine Pumpleistung um etwa ein Fünftel steigert. Die Wärme des Wassers entspannt die Muskulatur und fördert dadurch die Beweglichkeit.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen